​Ihr Urlaub in Tartu

Die historische Altstadt von Tartu ist besonders sehenswert. Rathaus, Rathausmarkt und das alte Universitätsgebäude versprühen einen altertümlichen Charme. Besonders attraktiv ist die Aussicht vom Domhügel.

Studentenstadt Tartu

Allgemeines über Tartu

Die erste Erwähnung von dem damals Tharbatas genannten Tartu stammt aus dem Jahr 1030. Damals bestand der Ort vermutlich nur aus einer Holzfestung. Erst im Jahre 1224 wurde die Estenburg sitz des Bischofs. Heute ist Tartu eine typische Studentenstadt mit allen Annehmlichkeiten und reich an Kultur. 2004 studierten hier bereis 18.000 Studenten, welche das Stadtbild deutlich mitprägen. Die gesamte Altstadt ist historisch wertvoll und einen Besuch wert. Mehrere Theater, Bühnen, Parks und Museen laden zu einem Besuch ein. Viele kleine Restaurants und Cafe`s sind nicht nur nett anzusehen, sondern bieten auch eine reichhaltige und abwechslungsreiche Speisekarte an. Sie sollten Tartu auf Ihrem Estland-Urlaub nicht verpassen.

Puppentheater in Tartu

Kunst & Kultur in Tartu

Am Osthang des Domhügels soll schon vor dem 7. Jahrhundert eine alte Festung gestanden haben. Erste Belege stammen jedoch aus dem Jahr 1030. Die Stadt windet sich um den Domshügel, von woaus man einen wunderbaren Überblick über die historische Innenstadt erhält. Ein Besuch im Dom zu Tartu, der historischen Universität mit seinen vielen Nebengebäuden oder der Arche Bridge lohnt sich auf jeden Fall. Bei einem Spaziergang durch die schönen Parkanlagen und alten Gassen der Stadt kommen Sie fast automatisch wieder zum Rathausplatz. Hier können Sie gemütlich in einem der vielen Cafe`s oder Restaurants einkehren und die Sonne genießen.

Top Sehenswürdigkeiten in Tartu:

  • Johanniskirche
  • Tartu Kunstmuseum
  • Botanische Garten der Universität
  • Dom zu Tartu
  • Arche Bridge