Tipps für Ihren Urlaub in Klaipeda

Entdecken Sie das schöne Baltikum mit DFDS und reisen Sie mit uns nach Litauen. In Klaipeda erwarten Sie ein malerischer Ort mit bezaubernder Landschaft und Vieles mehr.

Meridianas Segelschiff Restaurant in Klaipeda

Allgemeines über Klaipeda

Gegründet wurde Klaipeda im Jahr 1252 und ist die drittgrößte Stadt in Litauen mit etwa 183.000 Einwohnern. Mit seiner sehr wechselhaften Geschichte, der direkten Lage an der Ostsee und vielfältiger Architektur hat sich Klaipeda zu einem attraktiven Tourismusort in Litauen entwickelt. Klaipeda beherbergt den nördlichsten eisfreien Hafen an der Ostküste; eine der wichtigsten Transportverbindungen zwischen Ost und West und eine der Attraktionen der Region. Hier laufen jährlich mehr als 7000 Schiffe aus 45 Ländern ein und es werden rund 20 Millionen Tonnen Fracht geladen. Da der Hafen auch im Winter meist eisfrei bleibt, zählt Klaipeda noch heute zu den bedeutendsten Ostseehäfen.

Ännchen von Tharau Platz in Klaipeda

Kunst & Kultur in Klaipeda

Der Mittelpunkt der Stadt ist der Theaterplatz. Unbedingt sehenswert sind auch das größte Granitdenkmal Litauens, die Arche, sowie das stolze Segelschiff Meridianas und der Skulpturenpark. Ein weiteres Highlight ist das Delphinarium, das Ihnen die Wasserwelt Europas und vieles darüber hinaus näher bringt! Auch eine Besichtigung der Brauerei “Švyturys”, das Uhrenmuseum, die im neugotischen Stil errichtete Hauptpost mit Glockenspiel und natürlich Klaipedas Burg sind weitere Attraktionen. Im Sommer hält die Stadt außerdem eine Reihe von kulturellen Festlichkeiten für Sie bereit, wie den Tag des Straßentheaters, das internationale Jazz Festival, den Geburtstag der Stadt und das eindrucksvolle Meeresfest.

Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung und Badeorte

Ein Wahrzeichen an der Küste Litauens ist die Kurische Nehrung. Dieser lange, schmale Landstreifen zwischen Ostsee und Kurischem Haff wurde wegen seiner einmalige Art und seiner landschaftlichen Umgebung in die Kulturliste der UNESCO aufgenommen. Eine einzige Straße führt über die 98 km lange Halbinsel. Erkunden Sie von hier aus die reizvollen Fischerdörfer, Radwege und Strände. Spazieren Sie unbedingt durch die bis zu 60 Meter hohen Wanderdünen der Kurischen Nehrung. Die Kurische Nehrung ist übrigens auch für seinen Bernstein bekannt. Halten Sie also die Augen offen am Strand, mit etwas Glück, finden auch Sie ein paar der glänzenden Steine!

Top Sehenswürdigkeiten in Klaipeda:

  • Theaterplatz
  • Die Arche
  • Delphinarium
  • Uhrenmuseum
  • UNESCO Weltkulturerbe
  • Kurische Nehrung