Reiseinformationen rund um Palanga

Palanga ist der größte Kur- und Badeort Litauens und auch als das litauische Nizza bekannt.

Seebrücke in Palanga bei Nacht

Allgemeines über Palanga

Zum Kurort wurde Palanga am Ende des 19. Jahrhunderts ernannt. Die spezialisierten Behandlungen der Sanatorien und Rehabilitationszentren in Palanga helfen u.a. bei Erkrankungen der Nieren, Harnwege, Atmungswege, bei Bewegungs- und Stoffwechsel-Störungen, sowie bei Frauenleiden. Palanga ist ein traumhaft schöner Ort für einen ausgiebigen Familienurlaub und um sich die Natur zu eigen zu machen. Genießen Sie schöne Stunden am Meer. Litauens schönsten Sonnenuntergang gibt es auf der Seebrücke in Palanga. Sehen sie die rotglühende Sonne auf dem 600 m ins Meer ragenden Steg in der Ostsee „versinken“. Am 24.06. wird dort die Sommersonnenwende groß zelebriert.

Amber Museum in Palanga

Kunst und Kultur in Palanga

Der botanische Park in Palanga wurde 1897 im englischen Stil mit deutlichen klassizistischen Planungselementen eingerichtet. Auf einer Fläche von 1000 Hektar finden Sie Hunderte von Baum- und Grassorten, sowie Skulpturen und Teiche. Den Höhepunkt bildet der imposante Rosengarten direkt an der riesigen Orangerie. Bei einem der Kammerkonzerte und Veranstaltungen, die hier im Sommer stattfinden, wird das Flanieren durch den Park sogar zu einem kulturellen Erlebnis! Einer der schönsten Sehenswürdigkeiten in Palanga ist das Schloss von Grafenfamilie Tiskevicius. Unter der Herrschaft der Tiskevicius wurde in Palanga der botanische Park mit Schloss und dem heutigen Bernsteinmuseum angelegt, der Hafen von Palanga errichtet und die ersten Heilanstalten und Sanatorien eröffnet.

Sonnenuntergang vor der Seebrücke in Palanga

Sehenswürdigkeiten in und um Palanga

Palanga gehört neben der Kurischen Nehrung zu den bekanntesten und beliebtesten Ferien- und Kurorten Litauens und lockt jährlich Tausende Urlauber an. Dabei gehört die Kurische Nehrung seit 2000 zum UNESCO Weltkulturerbe und hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im Jahr 2013 war Palanga die Kulturhauptstadt von Litauen. Hierdurch wurden besondere Fördermittel zur Verfügung gestellt, welche dem Erhalt, der Restauration und der Förderung von Kulturaktivitäten zu Gute kommen. Palanga überzeugt durch ein harmonisches und äußerst gemütliches Stadtbild, welches zum Verweilen einlädt. Das frühere Fischerdorf hat sich zu einem pulsierenden Badeort mit einer großen Auswahl an Cafés, Bars, Restaurants, Diskotheken, Nachtclubs und Casinos entwickelt. Palanga liegt nicht weit von unserem Hafen in Klaipeda entfernt und bietet sich auch für einen Tagesausflug wunderbar an.

Top Sehenswürdigkeiten in Palanga:

  • Kurort
  • Familienfreundlich
  • Adventure Park Lusies Kelias
  • Botanischer Park
  • Amber Museum
  • Rosengarten
  • Kammerkonzerte
  • Schloss von Tiskevicius