Motorradtour durch England

Grüne Wiesen, sanfte Hügel und Straßen durch die Natur Englands. Die perfekte Kulisse für eine gelungene Motorradtour. Lassen Sie sich von der Gastlichkeit, der Landschaft und den Schlössern und Burgen begeistern.

Unser Tipp: Reisen Sie von Amsterdam nach Newcastle und starten Sie Ihre Tour im Norden Englands und fahren gen Süden, wo Sie dann mit unseren Ärmelkanal Fähren ab Dover wieder aufs Festland übersetzen.

Motorrad vor der KING SEAWAYS

Fährüberfahrt samt Motorrad

Ihre Motorradtour beginnt bereits mit der Anfahrt nach Amsterdam. Drehen Sie noch eine Extrarunde durch Amsterdam, bevor es zum DFDS Hafen nach IJmuiden geht. Hier erwarten Sie unsere Schiffe KING SEAWAYS oder PRINCESS SEAWAYS. Nachdem Sie Ihr Motorrad sicher unter Deck befestigt haben geht es für Sie an Deck. Spanngurte erhalten Sie bei Nachfrage vom DFDS Personal. An Bord haben Sie etliche Möglichkeiten Ihre Überfahrt nach England zu gestalten. Beginnen Sie mit einem Kaffee in der Lighthouse Bar oder lassen Sie sich von unseren Massagesesseln nach einer anstrengenden Fahrt richtig durchkneten. Am Abend warten Live-Musik und erfrischende Drinks im Columbus Club auf Sie. Erholen Sie sich über Nacht in Ihrer komfortablen Kabine der England Fähre.

Hadrians Wall

Northumberland und Hadrians Wall

Sie starten Ihre Motorradtour im Norden Englands – in Newcastle. Von hieraus empfiehlt sich die Weiterfahrt in die Region Northumberland. Der 1.030 km2 große Northumberland Nationalpark bietet spektakuläre Landschaften für jedermann. Fahren Sie entlang des Nationalsparks bis zur Hadrians Wall. Dieses ehemalige Grenzbefestigungssystem, welches im ersten Jahrhundert n. Chr. vom römischen Kaiser Hadrian hochgezogen wurde, zieht sich entlang von Newcastle bis in den Westen Englands nach Solway Firth und markiert noch heute die Grenze zwischen England und Schottland. Mit einer Länge von 113 Kilometer, 3 Meter Breite und 5 Meter Höhe schüchterte der Hadrians Wall damalige Bedrohungen aus Schottland gewaltig ein. Überzeugen Sie sich selbst auf Ihrer Motorradtour durch England.

Wales Landschaft mit Aussichtsturm

Lake District und Wales

Sie fahren auf Ihrer Motorradtour durch Großbritannien weiter Richtung Süden zu dem wohl schönsten Bezirk Englands. Im Lake District Nationalpark erwarten Sie einmalige Kurven. Zwischen den 12 größeren und vielen kleineren Seen ragen Berge heraus, die sogar für englische Verhältnisse recht hoch sind. Für Motorradfahrer genau das Richtige, um dem Alltag zu entfliehen. Auf Ihrer weiteren Motorradtour durch Großbritannien sollten Sie auf keinen Fall Wales auslassen. Kennen Sie schon den längsten Ortsnamen der Welt? Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch befindet sich in Wales und ist sicher ein Foto vor dem Ortsschild wert. Weitere Abenteuer erwarten Sie in Snowdonia, Swansea und Cardiff. Lassen Sie sich von Wales überraschen.

Shepard Neame Pub in Kent

Den Süden Englands erkunden

Erkunden Sie den Süden Englands mit Ihrem Motorrad. Neben Englands Hauptstadt London sind auch Regionen, wie Sussex und Kent sehr sehenswert. Englische Gärten mit bunt blühenden Blumen, altehrwürdige Burgen und Schlösser, sowie furchterregende Ausblicke von den Klippen Englands machen den Süden Großbritanniens zu einem Abenteuer. Ebenfalls in Südengland befinden sich die weltberühmten historischen Stonehenge Formationen. Forschungen legen eine mindestens 11.000 Jahre lange Geschichte der Anlage nahe. In der Region Cornwall finden Sie nicht nur die Drehorte zu den Verfilmungen der Rosamunde Pilcher Büchern, sondern auch in Lands End den westlichsten und in Lizard den südlichsten Punkt Großbritanniens. In Dover gehen Sie an Bord der DFDS Fähre nach Dünkirchen oder Calais.

Unsere Empfehlung zur Anreise

 
 

Top Ausflugsziele für die Motorradtour

  • Nothumberland
  • Lake District
  • Wales
  • Cornwall
  • Lands End
  • Stonehenge
  • Sussex
  • Kent