2 neue Fähren auf der Route Amsterdam – Newcastle!

Anfang 2020 werden wir 2 neue Schiffe auf unserer Route Amsterdam – Newcastle willkommen heißen. Das bedeutet jedoch auch, das wir uns von unserer KING und PRINCESS SEAWAYS verabschieden müssen. Die beiden neuen Fähren bieten Ihnen neben einer moderneren Bordausstattung ebenfalls mehr Kapazität für das Autodeck. So können wir Ihnen noch mehr Möglichkeiten bieten, Sie mit Ihrem eigenen PKW bequem ans Urlaubsziel zu bringen!

  • Neue moderne Ausstattung
  • Geräumige Kabinen
  • Gleicher Fahrplan
  • Mehr Kapazität für PKW's

In Kürze werden wir weitere Informationen auf dieser Seite veröffentlichen. Bleiben Sie dran!

FAQ zu unseren neuen Schiffen auf der Route von Amsterdam nach Newcastle

Allgemein

Sind die Schiffe neu gebaut oder werden die Schiffe nur neu auf der Strecke eingesetzt?

Moby Wonder und Moby Aki sind 15 und 19 Jahre alt. DFDS hat die Schiffe von Moby Lines gekauft. Sie werden zunächst renoviert und aufgerüstet bevor Sie auf der Route Amsterdam-Newcastle eingesetzt werden.

Bleiben die Fährangebote für Überfahrten auf der Route von Amsterdam nach Newcastle gleich und nur die Schiffe sind neu?

Der Fahrplan bleibt gleich. Die neuen Schiffe bieten neben einer neuen modernen Ausstattung mehr Kapazität für unsere Gäste.

Was passiert mit den alten Fähren?

Sie sind an Moby Lines verkauft

Wird es eine Abschiedsveranstaltung geben?
Bislang ist keine Veranstaltung geplant.

Was passiert mit dem Personal an Bord?

Die Crew von der KING und PRINCESS werden auch auf den neuen Schiffen übernommen.

Sind neue Routen geplant?

Zum jetzigen Zeitpunkt ist keine Erweiterung des Routennetzwerks geplant.

Wird es am Hafen Änderungen geben?

Einige kleinere Anpassungen müssen an beiden Häfen vorgenommen werden.

Wird es eine neue Gangway bzw. Landstromanlage geben?

Möglicherweise müssen die Gangways in beiden Häfen umgebaut werden, dies wird zunächst untersucht. Landstrom wird in der ersten Zeit nicht installiert, hier werden aber die Möglichkeiten überprüft.

Kabinen/An Bord

Wird es an Bord der Schiffe Einzelkabinen geben?

Es werden Kabinen zur Alleinnutzung zur Verfügung stehen.

Wird es auf den neuen Schiffen haustierfreundliche Kabinen geben?

Ja, auf beiden Schiffen wird es haustierfreundliche Kabinen geben. Es wird auch einen Bereich auf dem Deck geben, der für den Spaziergang mit Ihrem vierbeinigen Freund reserviert wird. Eine Tiertoilette wir auch dabei sein.

Wird es behindertengerechte Kabinen geben?

Ja, auf beiden Schiffen.

Was ändert sich an den neuen Kabinen?

Die Kabinen werden geräumiger und die meisten Kabinen haben ein Doppelbett mit 3 Etagenbetten.

Wird der Swimmingpool an Bord bleiben?

Die Schiffe werden renoviert und nach DFDS Standards aufgerüstet, es wird vermutlich keinen Swimmingpool mehr an Bord geben.

Gibt es Elektroladestationen auf dem Autodeck?

Es gibt keine Ladestationen auf dem Autodeck.

Wird es auf den neuen Schiffen eine Commodore Lounge und Commodore Kabinen geben?

Auf den neuen Schiffen wird es keine Commodore Lounge geben aber Kabinen mit gleichen Standards wie die aktuellen Commodore-Kabinen werden gebaut.

Gibt es die Möglichkeit für Passagiere, sich an Deck aufzuhalten?

Das obere Deck wird für Passagiere zugänglich sein.

Wird es noch ein ORCA-Aussichtsdeck an Bord mit Wildtierexperten geben?

Ja, es wird ein ORCA-Zentrum geben. Es wird sich auf der Rückseite des Schiffes befinden.

Wird es an Bord der Schiffe weiterhin ein Kino und ein Entertainmentbereich geben?

Ja, an Bord wird es ein Kino und eine Arkadenhalle geben.

Werden sich die Restaurants und die Bar ändern?

Auf den neuen Schiffen ist Platz für ein großes Explorer's Kitchen Restaurant und das North Sea Bistro wird zurückkehren. Darüber hinaus wird der Columbus Club auf 2 Etagen erweitert und die Navigator's Bar wird ebenfalls erneuert.

        Buchungen

        Wird die Reisezeit gleich bleiben?

        Gleicher Fahrplan-gleiche Fahrzeit-gleiche Fahrzeit

        Was passiert mit den bestehenden Commodore Buchungen für das nächste Jahr?

        Wir werden versuchen adäquate Lösungen für alle Passagiere zu finden, die ihre Reise für das nächste Jahr gebucht haben. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.