Datenschutzerklärung

  • DFDS setzt alles daran, Ihre Privatsphäre zu schützen. Unsere Datenschutzrichtlinie beschreibt die Unternehmensrichtlinie von DFDS im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sicherheitsmaßnahmen, die wir ergreifen, um diese Daten zu schützen, Ihr Recht auf Einsicht, Berichtigung oder Löschung dieser Daten und das Recht auf Beschwerde.
  • DFDS nimmt Datenschutz ausgesprochen ernst und setzt alles daran, diese Datenschutzrichtlinie als unseren Mindeststandard einzuhalten. Ihre Daten werden entsprechend geltender Gesetze für bestimmte und rechtmäßige Zwecke verarbeitet und übertragen.
  • Diese Richtlinie bildet einen Rahmen, der ein sicheres Schutzniveau für die personenbezogenen Daten bietet, die innerhalb der DFDS-Gruppe und von vertrauenswürdigen Partnern genutzt, erfasst und übertragen werden. DFDS verwendet nur das erforderliche Mindestmaß an personenbezogenen Daten.
  • Wir verwenden Tracking-Software, um die Datenverkehrsmuster und Website-Nutzung unserer Kunden zu überwachen und so zur Entwicklung von Design und Gestaltung der Website beizutragen. Mit dieser Software können wir keine Informationen erfassen, die uns die Identifizierung bestimmter Personen ermöglicht.​

1. Wann erfassen wir Ihre Daten?

Wir erfassen personenbezogene Daten über Sie, wann immer Sie bei uns buchen, mit uns reisen, wenn Sie eine unserer Websites benutzen oder unsere Callcenters anrufen. Außerdem erfassen wir personenbezogene Daten, wenn Sie Fracht- oder Logistikdienste bei uns buchen.​

2. Warum erfassen wir personenbezogene Daten und wie nutzen wir diese Daten?

Die Registrierung der Informationen ist notwendig, um einen Vertrag (eine Buchung) mit uns abzuschließen und Ihnen Servicemeldungen über die Buchung zukommen zu lassen. Außerdem ist DFDS gesetzlich verpflichtet, die Identität unserer Passagiere zu registrieren und diese Informationen an zuständige Behörden weiterzuleiten.

Deshalb bitten wir Sie um Angabe von Namen, Geschlecht, Geburtsdatum oder Alter, Anschrift, E-Mail-Adresse und Fahrzeugkennzeichen (falls zutreffend). Zum Nachweis Ihrer Identität können Ausweis- oder Reisepassnummern registriert werden, wenn Sie am Terminal einchecken. Wir bitten um Angabe Ihrer Telefonnummer, damit wir Sie bei Problemen mit Ihrer Buchung schnell erreichen können. Sofern diese Angaben freiwillig gemacht werden, erfassen wir auch Informationen über besonderen Betreuungsbedarf oder Hilfe in Notfällen.

Außerdem nutzen wir die Informationen, die wir in Zusammenhang mit Buchungen und Einkäufen an Bord unserer Schiffe erhalten, um Statistiken zu erstellen, die wir zur Verbesserung unserer Dienstleistungen nutzen. Es könnte daher sein, dass wir Sie um Vorlage Ihrer Bordkarte bitten, wenn Sie an Bord einkaufen. Diese Informationen werden zu rein statistischen Zwecken genutzt. Sie haben das Recht, beim Einkaufen an Bord die Vorlage Ihrer Bordkarte abzulehnen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Reservierungsdaten in unseren Statistiken verwenden, können Sie sich gern an uns wenden und uns dies mitteilen.

Wenn Sie telefonisch gebucht haben, haben wir aufgrund der in manchen Ländern geltenden Dokumentationspflicht ein Anrufprotokoll, das für einen Zeitraum von bis zu einem Jahr gespeichert wird.​

3. Online-Zahlungen

Wenn Sie online zahlen, werden Sie auf eine sichere Webseite weitergeleitet, auf der Sie Ihre Kartendaten eingeben. ​

Alle Zahlungen werden von der Plattform unseres vertrauenswürdigen Partners verarbeitet und nach den höchsten für Kartendaten geltenden Schutz- und Sicherheitsstandards validiert. DFDS selbst verarbeitet oder speichert keine Zahlungskarteninformationen. Falls Sie jedoch Fragen zur Verarbeitung Ihrer Zahlungskartenangaben haben, wenden Sie sich bitte an DFDS, damit wir Ihr Anliegen an unseren Zahlungspartner weiterleiten können. 

4. Persönliches Profil

Ihre personenbezogenen Daten werden auch genutzt, wenn Sie ein Profil auf einer unserer DFDS-Websites angelegt haben. Wenn Sie ein Profil bei DFDS angelegt und sich einverstanden erklärt haben, registrieren wir die von Ihnen getätigten Käufe, um uns bei der Verwaltung Ihres Profils zu helfen, und nutzen diese Informationen, um mit gezielten Angeboten und Produkten an Sie heranzutreten. Die Informationen dienen auch dazu, Sie bei einer erneuten Buchung wiederzuerkennen (sofern Sie sich eingeloggt haben), und um Reservierungen nachzuverfolgen. Zudem werden die Informationen für Wettbewerbe und statistische Zwecke genutzt.​

5. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie bei uns buchen, verwenden wir sichere Serversoftware, die alle von Ihnen eingegebene Informationen verschlüsselt, bevor diese an uns gesendet werden. Diese Verschlüsselung sorgt dafür, dass die Informationen angemessen vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.​

6. Wie lange verwahren wir Ihre personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten in den Buchungsangaben werden so lange verwahrt, wie Forderungen gegen uns vorgebracht werden können.

Wenn Sie ein persönliches Profil registrieren oder unseren E-Mail-Service abonnieren, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, bis Sie das Profil löschen oder sich von unserem Newsletter abmelden. Diese Informationen erleichtern zukünftige Buchungen, da Ihre personenbezogenen Daten bereits gespeichert sind.

Um sicher zu gehen, dass die Informationen über unsere Kunden stets auf dem neuesten Stand sind, werden wir Sie dazu anregen, notwendige Änderungen an Ihrem Profil vorzunehmen. Ihr Profil wird gelöscht, wenn es 3 Jahre lang nicht genutzt oder aktiviert wurde.

7. Anmeldung für den E-Mail-Service und Wettbewerbe

Wenn wir Ihnen eine Anmeldung für unseren E-Mail- und Marketingservice anbieten, fragen wir nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen unseren Newsletter mailen können. Ihr Name ist für eine Anmeldung für unseren E-Mail-Service nicht erforderlich, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden, indem Sie den Link „Abmelden“ im Newsletter anklicken. Wenn Sie an einem Wettbewerb teilnehmen oder andere Werbeangebote in Anspruch nehmen, fragen wir Sie möglicherweise nach Ihrem Namen, Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse, damit wir Wettbewerbe durchführen und die Gewinner benachrichtigen können. 

8. Unsere Verwendung von Cookies

DFDS verwendet Cookies auf den DFDS-Websites und im Buchungssystem, um einen einheitlichen Dienst während des gesamten Reservierungsprozesses zu gewährleisten.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter: https://www.dfds.com/en-gb/legal/cookies. ​

9. Mobile Apps

DFDS unterhält mehrere mobile Apps, die das Kundenerlebnis verbessern sollen. Dieselben Grundsätze, die in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben werden, gelten auch für Nutzer unserer Apps. Wir verwenden anonyme Tracking-Software (Google Analytics und Firebase), um die Nutzung unserer Apps zu messen, und wir erfassen personenbezogene Daten nur in dem Umfang, wie dies für die Funktionen der jeweiligen App erforderlich ist (z. B. wo in der Welt Sie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt aufhalten). Alle über Sie durch unsere Apps erfassten Daten werden nur von DFDS genutzt, mit Ausnahme der oben genannten Programme.​

10. Leitet DFDS die Daten an Dritte weiter?

Personenbezogene Daten werden intern innerhalb der DFDS-Organisation weitergeleitet, da wir dasselbe Buchungssystem haben. Es gibt interne Richtlinien und Vereinbarungen, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, ungeachtet davon, wo bei DFDS Ihre Daten sich befinden. 

Wir übertragen keine persönlich identifizierbaren Informationen über unsere Besucher oder Kunden an Dritte, außer in folgenden Fällen:

  • an Dienstleister und Berater, die wir in Anspruch nehmen, um bestimmte Dienstleistungen zu erbringen, wie Hotels und Anbieter von Freizeitaktivitäten. In diesen Fällen sind die Lieferanten die jeweiligen Datenverantwortlichen;
  • wenn wir gesetzlich zur Offenlegung der Informationen verpflichtet sind;
  • DFDS kann Drittpartnern aggregierte Statistiken über unsere Kunden, Verkäufe, Verkehrsmuster, Treukartenmitgliedschaften und verbundene Websiteinformationen bereitstellen.
  • Außerdem kann DFDS Informationen über Kunden an Dritte bereitstellen, die Dienstleistungen für uns erbringen oder Aufgaben für uns ausführen, einschließlich Zahlungskartenverarbeitung, Business-Analysen, Kundendienst, Marketing oder Versendung von Umfragen.
  • Zudem könnten wir Dritte befugen, in unserem Auftrag Informationen zu erfassen, unter anderem, um gegebenenfalls bestimmte Funktionen unserer Website zu betreiben oder um auf Ihre Interessen zugeschnittene Online-Werbung anzubieten.
  • Möglicherweise geben wir Ihre Angaben an einen Dritten weiter, der dafür zuständig ist, unvollständigen Buchungen per E-Mail aktiv nachzugehen.
  • Ihre E-Mail-Adresse könnte Facebook mitgeteilt werden, um Social-Media-Marketingkampagnen durchzuführen.
  • Falls wir Eigentum oder Sicherheit von DFDS, DFDS-Mitarbeitern und anderen verkaufen, oder falls wir irgendeinen Teil des Unternehmens oder der Vermögenswerte veräußern oder liquidieren.

Jede solche Weiterleitung erfolgt gemäß geltender Datenschutzgesetze und nur an vertrauenswürdige Dritte.

Wir sind stets darum bemüht, Ihnen die Nutzung und mögliche Offenlegung Ihrer Informationen zum Zeitpunkt deren Erfassung klar darzulegen. Ist dies praktisch nicht durchführbar, informieren wir Sie schnellstmöglich danach, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage, die dies verhindern würde. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn dies zur Verhinderung oder Aufdeckung einer Straftat erforderlich ist oder sofern anderweitig gesetzlich zulässig. ​

11. Sicherheit an Bord

Nach eingehenden Ermittlungen können die Namen unerwünschter Passagiere auf eine interne Liste gesetzt werden, um zu verhindern, dass diese Passagiere erneut bei uns buchen und mit uns reisen, wenn der Kapitän Grund zur Annahme hat, dass diese Passagiere ein Sicherheitsrisiko darstellen. Dies erfolgt gemäß den für die Überfahrt geltenden Bedingungen. Es wird davon ausgegangen, dass Passagiere dann ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie die eigene Sicherheit oder die Sicherheit des Schiffes, der Besatzung oder anderer Passagiere gefährdet haben, wenn sie sich auf einer früheren Überfahrt unangemessen verhalten haben, oder wenn sie gegen Sicherheitsbestimmungen oder -vorschriften verstoßen haben. DFDS registriert die erforderlichen personenbezogenen Daten des gesperrten Passagiers. So wird verhindert, dass Passagiere, die als Sicherheitsrisiko eingestuft werden, für einen bestimmten Zeitraum Überfahrten auf unseren Passagierschiffen buchen. Die Informationen werden nicht länger als notwendig verwahrt.

12. Ihre Zustimmung

Durch Nutzung der DFDS-Website erklären Sie sich mit der Erfassung und Nutzung dieser Informationen durch DFDS auf die oben beschriebene Weise einverstanden. Sollte unsere Datenschutzrichtlinie sich verändern, werden wir die entsprechenden Änderungen hier an dieser Stelle vornehmen, so dass Sie stets wissen, welche Informationen wir erfassen, wie wir diese Informationen nutzen und unter welchen Umständen sie offengelegt werden könnten. 

13. Möchten Sie Näheres über Ihre Daten herausfinden?

​Sie können hinsichtlich der von uns gespeicherten Daten jederzeit gern an uns herantreten und eine Beschreibung der von uns erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten anfordern und sich nach den Typen von Empfängern erkundigen, an die DFDS diese Daten offenlegt oder offenlegen könnte.

Sie können uns auch gern kontaktieren, wenn Sie möchten, dass wir ungenaue Daten berichtigen, löschen oder sperren. DFDS ist stets darum bemüht, so schnell wie möglich auf berechtigte Forderungen einzugehen.

Bitte senden Sie Ihre Forderungen oder Fragen an privacy@dfds.com

Wenn Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter angemeldet haben, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie den Link im Newsletter anklicken oder sich über die obige E-Mail-Adresse mit DFDS in Verbindung setzen.

14. Datenverantwortlicher:

DFDS A/S

Anschrift: Sundkrogsgade 11, DK-2100 Kopenhagen, Dänemark

Eintr.nr.:

Tel.: +45 33 42 33 42

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder Einsicht in Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten nehmen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an privacy@dfds.com

Sie können sich gern auch telefonisch mit Ihrem örtlichen Callcenter in Verbindung setzen, wenn Ihnen dies lieber ist. Dort wird man Ihnen weiterhelfen.​

Beschwerden

Wenn Sie eine Beschwerde einlegen möchten, verweisen wir Sie an Datatilsynet, Borgergade 28 (5), 1300 Kopenhagen K, Dänemark.