​Tipps für Ihren Urlaub in Crieff

Der kleine Ort Crieff ist als Wasserkurort und Handelsstadt bekannt. Ebenso bekannt ist das Örtchen für seinen guten Whisky. Genießen Sie außerdem einen entspannten Urlaub mit tollen Ausflügen.

Pärchen beim Wandern

Allgemeines über Crieff

Die kleine Stadt Crieff ist hauptsächlich als Marktstadt bekannt. Dabei konzentriert sie sich auf den Handel von Whisky und Rindfleisch. Ein weiteres Segment, auf das Crieff sich konzentriert, ist der Tourismus. Heutzutage vermarktet die Stadt sich als wichtigstes Zielgebiet für die Whiskyherstellung und bietet seinen Gästen ein breites Spektrum an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Das Stadtbild ist typisch schottisch und sehr romantisch. Gemütliche kleine Gassen und viktorianische Häuser prägen das Umfeld. Vergessen Sie also nicht Ihre Kamera. Die naturbelassene Umgebung lädt ein, Outdooraktivitäten jeder Art nach zu gehen. Als Wasserkurort bietet Crieff tolle Möglichkeiten, sich in einer Therme zu entspannen und den Alltag zu vergessen.

The Formal Gardens in Crieff

Sehenswürdigkeiten in Crieff

Schon in der Geschichte war Crieff als Markstadt bekannt und konnte seinen Ruf bis in die gegenwärtige Zeit aufrechterhalten. Heute ist Crieff als Ferienort bekannt und bietet seinen Besuchern viele Sehenswürdigkeiten. Das Caithness Glass Visitor Centre zeugt noch heute von der Geschichte als Handelsstadt und lädt seine Besucher dazu ein, sich genauer mit der Historie des Örtchen zu beschäftigen. Ganz in der Nähe liegt das Drummond Castle, welches von einem herrlichen Garten umgeben ist. Spazieren Sie durch die kleine Parkanlage und lassen Sie sich in vergangene Zeiten zurück versetzen. Zahlreiche Whisky-Destillerien runden das Angebot rund um Crieff ab. Machen Sie einen Ausflug zur Glenturrent Distillery und überzeugen Sie sich von der guten Qualität.

 

Victorian Spa

Aktivitäten in Crieff und Umgebung

Als Marktstadt hat Crieff seinen Fokus auf den Tourismus gelegt und das vielfältige Angebot stetig weiterentwickelt. Schon im 19. Jahrhundert war Crieff als Wasserkurort bekannt und besitzt eine der schönsten Thermen des Landes, das Crieff Hydro, welches zugleich ein Hotel im viktorianischen Stil ist. Ganz in der Nähe finden Sie den Loch Freuchie, ein See, der zum Wandern und zur Tierbeobachtung einlädt. Nehmen Sie Kurs entlang grüner Wiesen und den schottischen Highlands und genießen hierbei die einmalige Natur, die Schottland zu bieten hat. In Muthill können Sie Geschichte nachempfinden. Zahlreiche Gebäude aus dem 15. Jahrhundert stehen hier unter Denkmalschutz und lassen sich heute noch immer besichtigen.

Speisen im Murray Park Hotel

Kulinarisches Crieff

Durch die langjährige Geschichte als Viehhandelsstadt und Wasserkurort hat Crieff sich schon früh als Ferienort etabliert. Kulinarische Vielfalt und ein breites Angebot an gastronomischen Betrieben haben sich entlang der pittoresken Straßenzüge eingerichtet und bieten seinen Besuchern von A-Z alles, was das Herz begehrt. Besuchen Sie das Cultoquhey House Hotel für ein leckeres Abendessen oder lassen Sie sich nach einem Wellness Tag im Crieff Hydro in einem der vielen Restaurants kulinarisch verwöhnen. Wir empfehlen einen Besuch bei dem Whiskyhersteller Glenturrent. Die Distillery ist Schottlands Älteste und wurde 1775 gegründet. Während einer geführten Tour, der „Famous Grouse Experience“ erfährt man alles Wissenswerte über Whisky und darf diesen natürlich auch testen.

Top Sehenswürdigkeiten in Crieff:

  • Wasserkurort
  • Handelsstadt
  • Whiskyproduktion
  • Hydro Spa und Therme
  • Grenze zwischen Low- und Highlands