​Sehenswürdigkeiten in Edinburgh - ​Tipps für Ihren Aufenthalt

Edinburgh bietet den perfekten Mix aus Geschichte, Kultur und vielen beeindruckenden architektonischen Sehenswürdigkeiten. Wir verraten Ihnen, welche Orte, Attraktionen und Events Sie während ihres Edinburgh Aufenthaltes auf keinen Fall verpassen sollten. Lassen Sie sich von der schottischen Hauptstadt verzaubern!​​

Top Sehenswürdigkeiten ​in Edinburgh:​

  • Edinburgh Castle mit den schottischen Kronjuwelen und dem berühmten ''Stein des Schicksals''
  • Scott Monument
  • Das schottische Parlament
  • The Forth Bridge​
  • Palace of Holyroodhouse
  • Königliche Yacht Britannia
  • National Museum & Gallery of Scotland
  • Princess Street / Princess Street of Gardens für Shoppingfans
  • Royal Botanic Garden
  • Whisky Experience Museum
  • Gespenster & Sagen bei einem Ghostwalk im Untergrund der Stadt
Blick auf das Edinburgh Castle

Sehenswürdigkeiten

Das Edinburgh Castle ist Schottlands meistbesuchte Sehenswürdigkeit und thront inmitten der Stadt auf dem Gipfel eines erloschenen Vulkans. Das Schloss prägt dabei die Skyline der Stadt und ist umgeben von der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Altstadt. Schlendern Sie durch die kleinen geheimnissvollen Gassen, die Ihren mittelalterlichen Charme zum Großteil noch bewahrt haben. Durch die „Old Town“ genannte Altstadt führt die Royal Mile, die Sie vom Edinburgh Castle, vorbei an dem schottischen Parlament direkt zum Holyrood Palace führt – dem offiziellen Sitz der britischen Königin in Schottland. 

Wer Edinburgh von oben genießen möchte, sollte unbedingt den Arthur’s Seat besteigen. Der höchste von sieben Hügeln in Edinburgh ist sowohl bei Einheimischen als auch Touristen beliebt und bietet einen atemberaubenden Blick über die schottische Hauptstadt. Für diejenigen die auch die Umgebung der Stadt erkunden möchten, empfehlen wir einen Ausflug zu der etwas außerhalb von Edinburgh gelegenen Forth Bridge. Die beeindruckende rote Eisenbahnbrücke überquert den Firth of Forth und ist stolze 2.529 Meter lang. 

Tipp: Während einer Bootstour können Sie das imposante Highlight von allen Seiten bewundern.

 
 
Shopping in Edinburgh, Princess Street © VisitScotland

Für Shopping-Fans

​​In der Princess Street, Edinburghs Einkaufsmeile können sich Shopping-Fans so richtig austoben. Jeder, der Souvenirs oder traditionelle schottische Mitbringsel kaufen möchte, wird in dieser bekannten Straße in der Altstadt fündig. In der Princess Street gibt es nicht nur Shopping-Highlights zu erkunden, hier befindet sich auch eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Edinburgh, das Scott Monument.

Legen Sie eine Shopping-Pause ein und stärken Sie sich bei einer Tasse Tee und dem schottischen Nationalgericht Haggis. Hierfür eignet sich ein Besuch im hübschen Café „Elephant House“. Die berühmte Schriftstellerin Joanne K. Rowling verfasste hier mehrere Ihrer Harry Potter Werke.

Aber auch den kleinen Seitenstraßen sollten Sie einen Besuch abstatten. Hier können Sie nicht nur schöne Hinterhöfe bewundern, sondern finden auch Käsegeschäfte, Juweliere und Kilt-Designer. Wenn Ihre Beine vom Einkaufen müde sind, stärken Sie sich mit einer Tüte Shortbread. 

Lassen Sie anschließend Ihren Tag rund um den Grassmarket ausklingen. Der historische Markplatz in der Altstadt gilt als Edinburghs lebhafte Bar- und Clubszene und bietet Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Restaurants und Pubs.

​​​​
Köstlichkeiten in Gairloch

Kunst & Kultur

Die Stadt besticht mit einem großen Kunst- und Kulturangebot, das Sie begeistern wird. Ein absolutes Muss ist der Besuch des National Museum of Scotland. Das Museum für schottische Geschichte und Kultur vereint das Royal Museum und das Museum of Scotland. Zu den Highlights des Museums gehören unter anderem ein Walskelett, Skulpturen von Eduardo Paolozzi sowie ein Anzug von Elton John. 

Im trendigen Hafenbezirk von Leith, ca. 4 km vom Stadtzentrum von Edinburgh entfernt, befindet sich die Royal Yacht Britannia, die der Queen als Reiseunterkunft diente und heute als Museum frei zugänglich ist. 

Nicht weit vom Stadtzentrum entfernet wartet eine kleine Oase auf Sie: Der Royal Botanic Garden zählt zu den schönsten botanischen Gärten der Welt und bietet über 3.000 exotischen Pflanzen ein Zuhause. Von hier aus können Sie einen wundervollen Blick auf die Skyline der Stadt genießen. Ein fester Bestandteil der schottischen Tradition ist zweifelsohne der Whisky. 

Bei einem Besuch im Whisky Experience Museum kommen Sie den Geheimnissen des schottischen Whiskys auf die Spur und können an einer Whiskyverkostung teilnehmen.

Köstlichkeiten in Gairloch

Festivals & mittelalterliches Edinburgh

Die schottische Hauptstadt gilt weltweit als führend in der Ausrichtung von Festivals. Ganz egal, zu welcher Jahreszeit man Edinburgh besucht, man findet garantiert ein Festival auf dem Programm. Besonders im Sommer finden hier viele spektakuläre Festivals statt. 

Zu den bekanntesten Festivals gehören das Edinburgh International Festival, The Fringe Festival und das Royal Edinburgh Military Tattoo Festival. Ob traditionelle, schottische Dudelsack- und Tanzvorführungen oder außergewöhnliche Theater- und Musikaufführungen talentierter Künstlern aus aller Welt, Festival-Enthusiasten kommen in Edinburgh auf Ihre Kosten. 

Wussten Sie, dass Edinburgh über eine labyrinthartige Stadt im Untergrund verfügt, die zum Teil wieder zugänglich gemacht worden ist? Wer etwas über die mittelalterlichen Sagen und Legenden Schottlands erfahren möchte, sollte an einem Ghostwalk in die schottische Unterwelt teilnehmen, bei dem Sie sich zu einem mittelalterlichen Ausflug in die Gewölbe des Untergrunds von Edinburgh begeben.