​Great Glen – Ihr Urlaubsweg durch die Highlands

Begeben Sie sich ganz individuell und in Ihrem Tempo durch die Highlands. Auf dem Great Glen Way, ein Trekking- oder Radweg quer durch die Highlands, sind Sie der Natur so nahe wie sonst keiner!

Wandern in den Highlands

Entdecken Sie die Gärten Schottlands

Der Great Glen ist eine mitten in Schottland verlaufende tektonische Verwerfung, die die Highlands in die Grampian Berge und die Nordwest Highlands unterteilt. Mit über 100 km Länge erstreckt sich die Verwerfung von Inverness bis zum Loch Linnhe. Insgesamt ist der Talgrund von drei Seen bedeckt, dabei ist der Loch Ness wohl der Bekannteste von allen. Hinzu kommen Loch Oich und Loch Lochy. Durch Flüsse wie die Oich sind die Seen miteinander verbunden und führen bei Fort William in den Meeresarm von Loch Linnhe. Durch den Glen Gran Gletscher, der sich quer durchs Tal bewegte, ist heute eine atemberaubende Naturkulisse enstanden, die viele Besucher anlockt.

Pärchen beim Wandern

Great Glen Way durch die Highlands

Quer durch die schottischen Highlands verläuft der Great Glen Way. Ein Wander- und Trekkingweg mit verschiedenen Abschnitten und Schwierigkeitsstufen. Von Inverness bis nach Fort Williams verläuft der Great Glen Way parallel zum kaledonischen Kanal. Auf den verschiedenen Seen, auf die Sie auf Ihrem Weg treffen werden, sind alle Wassersportarten durchführbar, die Sie sich vorstellen können. Am bekanntesten ist der Loch Ness in der Nähe von Inverness. Hier wird noch heute mit modernsten Methoden nach dem Ungeheuer Nessi gesucht. Besuchen Sie eine der vielen Burgen und alten Ruinen, die Sie unterwegs sehen werden oder genießen Sie einfach nur den Blick aus der Ferne. Insgesamt auf 117 km verläuft der Wanderweg quer durch die tolle Natur der Highlands von Schottland.

Great Glen auf einen Blick:

  • Entdecken Sie die Highlands
  • Atemberaubende Landschaften
  • Viele Seen wie zum Beispiel Loch Ness
  • Sport- und Outdooraktivitäten
  • 177 km Trekkingweg