Die schönsten Routen: Tipps für Ihren Roadtrip

In Wales mit dem Auto unterwegs zu sein, ist viel mehr als nur Mittel zum Zweck. Es gibt verschiedene Strecken, die für sich allein genommen schon eine Reise wert sind. Ob entlang der walisischen Küste, über kurvenreiche Bergkämme oder durch saftig-grüne Wiesen – es gibt viel zu sehen. Genießen Sie die Fahrt.​

Black Mountain Pass © Visit Wales

Black Mountain Pass

Wer Lust auf eine anspruchsvolle Route mit etwas “Rennfahrer-Feeling” hat, der sollte sich an dem Black Mountain Pass versuchen. Diese kurvenreiche Strecke sorgt bei Fahrern für den nötigen Adrenalinkick. Insbesondere die als „Kuckuckskurve“ bekannte Haarnadelkurve lässt das Fahrerherz höher und vor allem schneller schlagen. Durch die phantastischen Aussichten entlang der Route kommen jedoch auch die Mitfahrer nicht zu kurz. Der Black Mountain Pass liegt im westlichen Teil des Brecon Beacons Nationalparks und wurde vor allem durch das von BBC ausgestrahlte Automagazin TopGear bekannt. Die gewählte Fahrtrichtung ist eine Frage der Priorität: Wem es vorrangig um den Fahrspaß geht, der sollte den Black Mountain Pass von Norden nach Süden befahren; wer vor allem die spektakulären Aussichten genießen möchte, der sollte sich in der entgegengesetzten Richtung auf den Weg machen.​

Bridge and river Wye © Visit Wales

Abergwesyn Pass

Ruhe und Einsamkeit finden Sie auf dem Abergwesyn Pass. Wer abseits jeglichen Trubels in seinem eigenen Tempo die Ursprünglichkeit der walisischen Landschaft erleben möchte, ist hier genau richtig. Die Strecke ist wenig befahren und etwas abseits gelegen, genau das macht jedoch einen Teil ihres Charmes aus. Entweder von Llanwrtyd Wells oder Tregaron starten Sie ihre Tour vorbei an ursprünglichen Mooren, glasklaren Seen, dichten Wäldern und grünen Wiesen. Ein wenig schwindelfrei sollten Sie allerdings sein; auf dieser Strecke passieren Sie Steilwände, die atemberaubende Ausblicke bieten, jedoch ebenfalls für eine Portion Nervenkitzel sorgen. In der Mitte des Passes erwartet Sie dann ein weiteres Highlight: der Devil’s Staircase. Der Devil’s Staircase besteht aus einer Reihe steiler Haarnadelkurven, bei denen die Straße ein Gefälle von bis zu 25% erreicht.

Snowdon, Snowdonia NP © Visit Wales

Tour um den Berg Snowdon

Als Tagestour und klassische Rundtour geeignet ist eine Fahrt um den Berg Snowdon, den höchsten Berg in Wales. Spektakuläre Ausblicke auf die gewaltigen Gipfel des Snowdonia Nationalparks sind die Highlights dieser Route. Startpunkt ist die Küstenstadt Caernarfon. Die Strecke kann im oder gegen den Uhrzeigersinn gefahren werden, die schönsten Ausblicke gibt es jedoch bei der Fahrt gegen den Uhrzeigersinn. Auf der A4085 bieten sich auf dem Weg durch den Nationalpark wunderschöne Aussichten auf die westliche Flanke des Snowdon. In Beddgelert biegen Sie links ab und können auch hier nochmals den Berg Snowdon bestaunen, bevor Sie sich dann auf der A4086 über den Llanberis Pass wieder auf den Weg nach Caernarfon machen. Diese Strecke ist eine schöne und einfache Möglichkeit, einen kleinen Einblick in die Landschaften des Nationalparks Snowdonia zu bekommen.

Waterfall Brecon Beacon National Park © Visit Wales

Die A470 - Von Cardiff bis Llanidloes

Eine gute Möglichkeit einen etwas ausgedehnteren Roadtrip zu unternehmen, bietet die A470. Sie ist die Hauptverkehrsader von Wales und führt über mehr als 300 km von​ Conwy im Norden bis hinunter nach Cardiff im Süden. Natürlich können Sie die Route komplett fahren. Sollte Ihnen das zu weit sein, konzentrieren Sie sich auf den südlichen Teil der A470. Startpunkt ist die ​Hauptstadt Cardiff. Weiter geht es vorbei an den South Wales Coalfields Richtung Norden. Wer Lust auf einen Abstecher hat, legt einen Zwischenstopp im östlich der Strecke gelegenen Caerphilly ein. Das Caerphilly Castle gehört zu den schönsten Burgen in Wales. ​Anschließend geht die Fahrt weiter durch den Brecon Beacon Nationalpark, landschaftlich das Highlight der Route. Mit dem Ort Llanidloes erreichen Sie dann exakt den Mittelpunkt von Wales, wo diese Teilstrecke der A470 endet.

​​

​Entdecken Sie weitere Reisetipps für Wales: